Parasiten in rohen tierischen Lebensmitteln


17.04.2017

Carpacchio vom Rind, Sushi, Beeftatar- all diese Gerichte sind unbestritten lecker und werden von vielen Menschen gerne konsumiert. Doch wo rohe tierische Produkte sind lauert auch immer die Gefahr einer parasitären Belastung. Neuere Untersuchungen haben dies wieder intensiv bestätigt und auch die damit verbundenen gesundheitlichen Gefahren betont. Nimmt man dann noch mögliche bakterielle Kontaminationen mit in die Betrachtung stellt sich wirklich die Frage, ob der kulinarische Genuss dieses Risiko wert ist. Ganz besonders Kinder, Ältere, Schwangere, Stillende sind gut beraten den Konsum zu überdenken. Zudem kann ein Übermaß das Gleichgewicht in der Darmflora nachhaltig beeinträchtigen was zu weitreichenden Entgleisungen führen kann. 

Kalender

03.09.18
HACCP
...mehr
04.09.18
Vortrag: Mittelalterliche Küche
...mehr
05.09.18
Vortrag: Kräuterkunde
...mehr
06.09.18
WIFI: Infoabend "Lebensmittel- und Ernährungsexperte"
...mehr
19.09.18
Kochen: Pasta
...mehr

Buchtipp

  • Landhaus Kräuterküche

 

Traditionelle Europäische Medizin

Das große Praxibuch der westlichen Heilkunst

 

Gemüse-Glücksküche

Genussvolle Rezepte aus dem Kneipp Traditionshaus Bad Mühllacken

 

Die Landhaus Kräuterküche

80 gesunde Rezeptideen aus Garten, Wald und Wiese

Kneipp Verlag 

 

Die moderne Kneipp-Küche

100 Jahreszeiten-Rezepte mit dem Gesundheits-Plus.

Kneipp Verlag, 978-3-7088-0482-8

 

Sporternährung 2. Auflage
aus der Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin

Bacopa Verlag, 978-3-901618-80-2