TEM-Kochen bei der Landesgartenschau Kremsmünsteer


22.08.2017

Auf der Landesgartenschau in Kremsmünster wurde den Gästen en mehreren Tages spannendes rund um das Thema Traditionelle Europäische Medizin geboten, wobei die gesamte Ausbildungsgruppe tolle Speisen aus dem Mittelalter gezaubert und zelebriert hat. Viele hundert Zuschauer sahen begeistert zu, wie das Team historische Rezepte darstellte und zur Verköstigung ausgab. Ganz besonders wertvoll war dabei das Kochen direkt aus dem wunderschönen Gemüsegarten, der von Gabi Wild- Obermeier umfangreich und liebevoll gestaltet worden war. Neben wertvollen Tipps rund um die Produkte wurden auch viele Fragen zum Thema TEM beantwortet und es entstanden an den Tagen wertvolle Diskussionen, die gezeigt haben, wie sehr die Menschen an der Medizin und Ernährung unserer Kultur interessiert sind.

Wildkräutersalat mit marinierten Karotten und Rüben

Zutaten: Karotten und Rüben

Je 2 große Karotten und Rüben

70 ml Cideressig

Koriander, Meersalz, Pfeffer

Salat

1 kleiner Kopfsalat

1 Tasse Kresse

¼ Tasse Frische Minze

¼ Tasse Frischer Estragon

½ Tasse frische, ungespritzte Blütenblätter (Rose, Primel, Kapuzinerkresse,
                                        Schnittlauchblüten, Veilchen, Ringelblumen)

1 Salatgurke geschält und in Scheiben

2 Eier hart gekocht, geschält und in Scheiben

4 EL Olivenöl

3 EL Weißweinessig


                         Meersalz, Pfeffer, Rohrzucker

 

 

 

Zubereitung: Karotten und Rüben

Gewürze grob mörsern, zum Essig geben, einige Tage ziehen lassen. Karotten und
                                Rüben waschen und putzen, in (möglichst gleichmäßige) Stifte schneiden (5cm
                                lang, ½cm dick), im Ofen bei 180°C ~25 min backen.

Karotten und Rüben in eine große Schüssel geben, mit 12 EL
                                der Essigmischung übergießen, gut durchmischen, kalt stellen.

Wenn das Gemüse durchgekühlt ist, den restlichen Essig zugeben und bis
                                zum Auftragen (spätestens nach 2 Stunden) kalt stellen.

Salat

Salat, Kresse und Kräuter gut waschen und trockentupfen; Blütenblätter in
                                eine Schale mit kaltem Wasser geben, herausnehmen und vorsichtig trockentupfen

Salat in mundgerechte Stücke reißen, mit Kresse, Kräutern und 
                                Gurkenscheiben mischen

Öl, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker gut verrühren, mit dem Salat vermischen.
                                Die Blütenblätter vorsichtig unterheben (ein paar zum Garnieren aufheben),
                               Eierscheiben und die aufgehobenen Blütenblätter auf dem Salat verteilen.

Kalender

02.05.18
WIFI: Weiterbildung Vegetarisch geschulter Koch
...mehr

Buchtipp

  • Landhaus Kräuterküche

 

Traditionelle Europäische Medizin

Das große Praxibuch der westlichen Heilkunst

 

Gemüse-Glücksküche

Genussvolle Rezepte aus dem Kneipp Traditionshaus Bad Mühllacken

 

Die Landhaus Kräuterküche

80 gesunde Rezeptideen aus Garten, Wald und Wiese

Kneipp Verlag 

 

Die moderne Kneipp-Küche

100 Jahreszeiten-Rezepte mit dem Gesundheits-Plus.

Kneipp Verlag, 978-3-7088-0482-8

 

Sporternährung 2. Auflage
aus der Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin

Bacopa Verlag, 978-3-901618-80-2